Corona-Pandemie

 

Aufgrund Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie finden im Moment keine Ausbildungs- und Übungsdienste statt. Vorerst gilt diese Maßnahme bis zum 15.06. Maßnahmen zur Erhaltung der Einsatzbereitschaft werden durchgeführt.

Die freiwillige Feuerwehr Kupferzell ist weiterhin einsatzbereit und für die Bevölkerung der Gemeinde Kupferzell da.

Website

 

Zwischen Homeoffice, Homeschooling und Lockdown entsteht die neue Webpräsenz der Feuerwehr Kupferzell.

Funkraum-umbau

 

Mit coronabedingt kleiner Besetzung wurde der strukturelle Umbau des Funkraums fortgesetzt. Im Funkraum der Freiwiligen Feuerwehr Kupferzell laufen alle Informationen zusammen, die im Einsatzfall für die Einsatzkräfte vor Ort wichtig sind. Damit der Raum auch weiterhin, in immer komplexer werdenden Einsatzszenarien, die Einsatzleitung hinreichend unterstützen kann, wurden im letzten Dreivierteljahr mehrere Maßnahmen umgesetzt.

Fireplan

 

Im Juli 2019 wurde die alte Feuerwehrverwaltungssoftware Gsyss durch die CODE 3 Software Fireplan ersetzt. Die neue Software ermöglicht nicht nur eine zeitgemäße Verwaltung, sondern dient auch zur Verwirklichung ergänzender Alarmierungmittel, sowie die Unterstützung von Einsatzdepeschen, Alarmdisplay und Einsatzkräfteterminal.

Wildes HLF

 

Von einer Kameradrohne konnte das HLF 10 in freier Wildbahn eingefangen werden. Dabei sind diese seltenen Aufnahmen des eher scheuen Fahrzeugs entstanden.

Übungsdienste

 

Nach über 4 Monaten (Zwangs-)pause finden in der Feuerwehr Kupferzell wieder Übungs- und Ausbildungsdienste statt. Natürlich gilt hierbei ein strenges Hygienekonzept, um die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr nicht zu gefährden. Die erste Gruppe startete am 06.07.2020.

A-Träger Ausbildung

 

Am Samstag, den 26.09.20 fand eine Atemschutzübung der Abteilung Kupferzell statt. Unter Corona-bedingten Hygieneauflagen wurden die Basics beim Vorgehen unter Atemschutz aufgefrischt.

Corona-Pandemie

 

Aufgrund Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie finden im Moment keine Ausbildungs- und Übungsdienste statt.  Maßnahmen zur Erhaltung der Einsatzbereitschaft werden durchgeführt.

Die Freiwillige Feuerwehr Kupferzell ist weiterhin einsatzbereit und für die Bevölkerung der Gemeinde Kupferzell da.

Übungsbeginn

 

Seit Anfang Mai ist es den Feuerwehren im Hohenlohekreis wieder möglich den Übungs- und Ausbildungsbetrieb zu starten. Somit beginnt auch die Freiwillige Feuerwehr Kupferzell wieder mit Übungen, um fit für alle kommenden Einsätze und Anforderungen zu sein.

neuer MTW

 

Am 19.5. konnte durch Kommandant Daniel Arndt und weitere Kameraden der Abteilung Goggenbach eine neuer MTW in empfang genommen werden. Das neue Fahrzeug trägt den Rufnamen 4/19 und wird gemeinsam mit dem, im September erwarteten, MLF die Löschgruppe Goggenbach bilden.  Bis zur Fertigstellung des Feuerwehrmagazin Goggenbach findet der MTW Unterschlupf am Standort Kupferzell.

Übungs-vorbereitung

 

Mithilfe der freundlichen Unterstützung der Firma Fischer Kran und Transport GmbH konnten wir mehrere Fahrzeuge zur realistischen Übungsdarstellung von einem Kran fallen lassen. An deformierten Fahrzeugen zu üben erhöht die realitätsnähe der Übung und hilft, die Einsatzkräfte gut und professionell auf die Einsatzszenarien vorzubereiten. Für die Möglichkeit möchten wir der Firma Fischer großen Dank sagen.

TH Übung

 

Im Rahmen einer Übung der Abteilung Kupferzell im Juli wurde ein Verkehrsunfall bei hohen Geschwindigkeiten dargestellt. Die Deformation wurde im Vorfeld durch den Sturz von einem Kran erzeugt.

A-Träger Ausbildung

 

Am 21.08.2021 fand eine Übung der Atemschutzgeräteträger der Abteilung Westernach statt. Dazu wurde das Gebäude des alten Westernacher Kindergarten genutzt.